Tafeln im Weinviertel: Die Rieden-Genussreise

zum Reiseplaner hinzufügen

Wenn die Reben Sonne tanken, die Kellergassen feiern und die Wanderwege blühen, kehrt der Sommer im Weinviertel ein.

Das sommerliche Weinviertel lädt auf kühle Spritzer, herausragende Gerichte und viele Degustationen ein. Verbunden mit einer Wanderung – oder einem Dinner – in den Rieden wird der Ausflug zur Genussreise. Wo die am besten hinführt, lesen Sie hier.

Genuss der Sinne: Unsere Lokal-Tipps.

Wenn sich die Augen an der idyllischen Landschaft erfreuen, der Gaumen dank regionaler Köstlichkeiten jubiliert und das Herz bei ausgezeichneten Weinen höher schlägt, ist man im Weinviertel angekommen. Zum Beispiel im „Gasthaus zur Alten Schule“ im Riedenthal, wo Haubenkoch Manfred Buchinger jeden Donnerstag „Running Weinviertel“ mit Spezialitäten vom Weinviertler Galloway Rind und original Weinviertler Trüffeln kredenzt. In Oberrohrbach vor den Toren Wiens erwartet Sie im „Gasthaus Goldenes Bründl“ mit einer Gault Millau-Haube ausgezeichnetes Essen im romantischen Gastgarten mitten im Wald. Genauso gut schmeckt die feine Küche auch beim „Tafeln vor den Toren Wiens“ in Hagenbrunn am 16.08.2019, wo ein festliches Dinner im Weingarten unter freiem Himmel wartet. Richtig köstlich wird es auch in Hagenbrunn, warten hier doch allein 15 Buschenschanken (das ist wirklich einzigartig!). Darunter etliche TOP-Heurigen, wie jener der Familie Deutsch, wo die Plätze unter den Arkaden im bunten Garten besonders beliebt sind.

Nicht verpassen: Unsere Produzenten-Tipps.

Am besten schmecken Brot, Gebäck und Mehlspeisen, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Darum empfehlen wir einen Besuch in der Bäckerei Labschütz mit Gugelhupf- und Backformen Museum in Niederhollabrunn und Filialen in Stockerau und Wien, wo Sie unbedingt das Weinviertler Pilgerweckerl probieren sollten. Frisch gestärkt geht es dann weiter zur atemberaubenden Burg Kreuzenstein in Leobendorf. Wie gemalt sieht sie aus, weshalb die Burg bereits Schauplatz verschiedener Hollywood-Produktionen war. 

Einfach nur top und ein bisschen secret: Unsere Geheimtipps.

Eine Wanderung in die eigene Vergangenheit und Zukunft: Das ermöglicht der spannende myway Weg in Hagenbrunn, wo die 7 Stationen des Lebens, räumlich und zeitlich als Spiegel dargestellt, in der weiten Weinviertler Landschaft warten. Auf eine vinophile Zeitreise begibt man sich im Himmelkeller Kronberg inmitten der romantischen Kellergasse, die sich rund um den ehemaligen Burghügel schmiegt. Sie wird übrigens auch bei Schlechtwetter zum unvergesslichen Besuch, denn das beeindruckende Kellerlabyrinth ist Teil der Führung. Oberirdisch empfiehlt sich eine Besichtigung der Kellergasse Langenzersdorf, Degustation inklusive. Unser Tipp: Übernachten Sie doch einfach in einem der Genießerzimmer der "Kammer und Koppel". Gastgeber Marius Engelbrecht ist Historiker und erzählt gerne spannende Geschichten über Kaiser Franz Joseph!

Alle "Tafeln im Weinviertel"-Termine

Empfehlungen und Tipps

Was Sie noch interessieren könnte...