Großer Genuss.
Retz im Weinviertel, © Niederösterreich Werbung/ Andreas Jakwerth

Goldener Herbst in Niederösterreich

Der Urlaub in Niederösterreichs fünfter Jahreszeit, dem Weinherbst Niederösterreich zwischen Mitte August und Ende November, lässt sich abwechslungsreich gestalten.

Ob Spaziergang, Kurzurlaub oder große Pause vom Alltag. Wie lässt es sich besser plaudern, träumen und vom Alltag abschalten, als beim Wandern durch die goldgelben Weingärten. Oder bei einem Weinfest in den traditionellen Kellergassen. In Niederösterreichs Weinbaukultur gehen hervorragende Weine Hand in Hand mit herausragender Architektur, die Tradition und Moderne gekonnt verbindet.

Weinherbst Niederösterreich

Über die Grenzen hinaus sind Niederösterreichs Winzer mit ihren Weinen und ihrer besonderen Weinarchitektur bekannt. Beim Weinherbst Niederösterreich feiern die Winzer die Ernte des Jahres in den 1.100 Kellergassen entlang der 830 Kilometer langen Weinstraße Niederösterreich. Das Weinviertel wartet mit einer Vielzahl an Veranstaltungen im Weinherbst auf. Für jene, die lieber im kleinen Kreis genießen, ist Picknicken an den schönsten Orten im Weinviertel zu empfehlen. Auch beim Heurigen lassen sich in geselliger Runde mit Freunden die regionalen Schmankerln und hervorragenden Weine verkosten. Im Wienerwald laden mehr als 80 Winzer zur Genussmeile an die längste Schank der Welt. Ob Weinurlaub oder kulinarischer Ausflug, in Niederösterreich ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Genuss wird im Herbst groß geschrieben

Im Waldviertel laden 20 Genussfeste zum Erntedank mit den Produkten Mohn, Kriecherl, Erdäpfel und Karpfen. Die Genussreise Mostviertel entführt auf kulinarische Entdeckungstour zu Wein, Dirndl, Birne und Wild.

Auf geht’s zu den schönsten Orten im Weinherbst Niederösterreich! Der Peter hat's vorgemacht und hat sich auf große Reise durch Niederösterreich begeben!