Grüne Paradiese bei Vollmond

Magisch, mystisch, malerisch: Die Vollmondnächte im Gartensommer Niederösterreich.

Die Gartensommer-Vollmondnächte sind die abendlichen Höhepunkte des grünen Sommers in Niederösterreich. Am 28. Juni, 27. Juli und 26. August bieten die Gartensommer-Partner ihren Besuchern besondere Programme und Angebote.

Vom Mond geht nicht nur erhebliche Wirkung auf den Garten und seine Pflanzen, sondern auch große Faszination auf uns Menschen aus. Besonders Vollmondnächte umgibt auch immer etwas Mystisches und Geheimnisvolles. Warum diese besonderen Nächte nicht einfach einmal in der sommerlichen Natur verbringen?

Den Vollmond feiern
Rund um die drei Gartensommer-Vollmondnächte im Juni, Juli und August wird die Gartenlust groß gefeiert! Die letzten Sonnenstrahlen, der Duft einer Sommernacht – bezaubernde Momente für besondere Abende. Genießen Sie stimmungsvoll beleuchtete Gärten, Spezialführungen im Mondschein, gesellige Grillfeste, Konzerte unterm Sternenzelt oder einfach die blaue Stunde in romantischer Zweisamkeit.

Bunter Veranstaltungsreigen
Im Mittelpunkt der Vollmondnächte steht das Erleben der Gärten am Abend bzw. bei Nacht. Für zusätzliche Romantik und Genuss sorgen die besonderen Programme der teilnehmenden Gartensommer-Partner. Von einem magischen Abend in den Kittenberger Erlebnisgärten bis zu musikalischen Genüssen auf der GARTEN TULLN, vom Mondschein-Picknick im Badener Rosarium bis zum Vollmond-Dinner im Hofgarten von Stift Seitenstetten – für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Alle Vollmondveranstaltungen

Was Sie noch interessieren könnte...