Große Sommerzeit

Gartensommer Niederösterreich 2018: Ein bunter Reigen an Gartenveranstaltungen in Schaugärten, Hotels und Wirtshäusern lädt zu Ausflügen ins Grüne ein.

Der Gartensommer Niederösterreich startet 2018 bereits in seine 8. Saison: Unsere schönsten Schaugärten begeistern nicht nur mit barocken Beeten, romantischen Naschhecken, alten Rosenkulturen oder duftenden Kräuterbeeten sondern auch mit kulinarischen und kulturellen Veranstaltungen. Zu den Höhepunkten zählen die romantischen Vollmondnächte am 28. Juni, am 27. Juli und am 26. August 2018.

Im Juni, Juli und August schaffen 54 Gartensommer-Partner in ganz Niederösterreich ein sinnliches Reich des Genießens. Vom tiefen Waldviertel bis ins weite Marchfeld warten zahlreiche Veranstaltungen, Workshops, Führungen und kulinarische Genüsse auf Ausflügler und Hobbygärtner.

Vielfalt an Gartenveranstaltungen

Große und kleine Schaugärten feiern den Sommer, die Natur und den Genuss. Gehen Sie beispielsweise in den Gärten von Schloss Hof mit der Kräuterhexe auf Entdeckungstour, feiern Sie beim Badener Rosenfest die Königin der Blumen oder verbringen Sie den Vatertag mit Spaß und Spielen in den Kittenberger Erlebnisgärten. Ausgewählte Gasthäuser und Restaurants der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und der Top-Heurigen bringen während des Sommers zudem Gartenprodukte frisch auf den Teller.

Vollmondnächte: Gartenpracht bei Nacht

Stimmungsvoll beleuchtete Gärten, Spezialführungen im Mondschein, Grillfeste, Konzerte unterm Sternenzelt oder einfach die Blaue Stunde in verträumter Zweisamkeit bei einem Picknick – das erwartet einen bei den Gartensommer-Vollmondnächten. Unsere Tipps: Die Natur des Schlossparks Laxenburg bei Nacht bietet ein ganz besonderes Ambiente, die Angergärten Unterretzbach laden zu einem Picknick unterm Vollmond, auf der Terrasse mit Aussicht inmitten prächtiger Kastanienbäume verwöhnt das Hotel Schachner in Maria Taferl mit einem Galadinner im Vollmondschein. Und die Amethyst Welt Maissau feiert ihre Opal Nacht mit Lichtspektakel, Künstlern und Musik.

Living Plants - Bewegende Pflanzengeschichten

Die Veranstaltungsreihe begeistert durch artistische, pantomimische und tänzerische Darstellungen, umrahmt mit Musik. Als Pflanzen verkleidete Künstler treten als Living Plants in Interaktion mit den Gästen und erzählen eine Geschichte rund um die Schönheiten der Natur. Lassen Sie sich verzaubern! Dieses Programm findet bei den Gartensommer-Partnern in den Sommermonaten an 20 Terminen statt.

GREEN ART – Eine Stadt wächst über sich hinaus

Einen besonderen Höhepunkt des Gartensommers bietet in diesem Jahr die Gartenstadt Tulln: Unter dem Motto „GREEN ART – Eine Stadt wächst über sich hinaus“ zeigt sie von 5. Mai bis 30. September 23 stadtweite Gartenkunstwerke im öffentlichen Freiraum sowie eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Rathaus/Minoritenkloster mit dem Titel „#TullnART – Garten der Künstler“. Die Themen Kunst und Garten werden somit auf eine noch nie dagewesene Weise miteinander verbunden. Ein breit gefächerter Veranstaltungsreigen rund um GREEN ART rundet das Programm ab.

Was Sie noch interessieren könnte...