„Gärten in Veränderung – der Wandel als Gestalter“

zum Reiseplaner hinzufügen

Eine Vorschau auf den Gartensommer 2020 in Langenlois und Schiltern

2020 startet der Gartensommer Niederösterreich in seine 10. Saison. Dieser bunte Veranstaltungs-reigen erlebt in Langenlois und Schiltern einen besonderen Höhepunkt.

Von 8. Mai bis 30. September 2020 erwartet die Besucher in der Stadt Langenlois und im Gartendorf Schiltern ein Spektrum an Gartenerlebnissen und Gartenwissen mit dem roten Faden "Gärten in Veränderung – der Wandel als Gestalter“. Die Story des Gartensommers setzt sich aus der Gesamtheit der gartenkünstlerischen Interventionen und Veranstaltungen zusammen. Die hohe Design-Affinität der Stadt und ihrer Partner spiegelt sich in den neu entwickelten Gartenerlebnissen wider. Mit einzigartigen Gartenkunst-Attraktionen wird in Langenlois ein modernes, künstlerisches und zukunftsorientiertes Gartenimage spürbar!

Was die Besucher erwartet:

Gartenkunst und Schaugärten

Gartenkunst im Kaiser-Josef-Park

Der Kaiser-Josef-Park im Stadtzentrum von Langenlois wird zum Gartensommer-Erlebnisraum und bietet den idealen Standort für die Outdoor-Ausstellung mit dem Titel "Archiv des Wandels".

Innovative, multifunktionale Holzkonstruktionen in Form von weißen Pavillons bilden das räumliche Rückgrat der Ausstellung. In dieser Art „Mini-Gartenschau“ zeigen die Gartenpartner Kittenberger Erlebnisgärten, ARCHE NOAH, Gartenbauschule Langenlois, PSZ Schloss Schiltern und die LOISIUM WeinWelt interessante Gartengestaltungen und Kunstinstallationen, die unterschiedliche Facetten von "Wandel" gartenkünstlerisch inszenieren.

Gartenkunstinstallationen in neuen Erlebnisgärten

Die Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern präsentieren 2020 drei neue, sehr gegensätzliche Gärten, welche die Kunst von Philipp Hochmair, Falco und Erni Mangold auf ganz neue Weise interpretieren.

Rosen tanzen im Gartendorf Schiltern

Eine duftende Angelegenheit!
Das Gartendorf pflanzt 500 Rosen im öffentlichen Raum. Freie Flächen entlang von Hausmauern werden mit Rosen und attraktiven Begleitstauden bepflanzt, um das ganze Dorf durch die intensive Blüte saisonal zu verwandeln. Verschiedene Musikrichtungen bilden den roten Faden durch den Ort, gibt es doch eine Vielzahl an Rosen mit klingenden Namen wie Johann Strauss, Schneewalzer oder Elvis.  

100 Bäume für den Wandel

Der Klimawandel ist auch für Langenlois ein wichtiges Thema. Insgesamt 100 Schattenbäume werden in Big Bags als künstlerisch gestalteter Beitrag am Holzplatz zu sehen sein, ehe sie in der ganzen Stadt gepflanzt werden. Sie sind ideale Schattenspender im Ortszentrum und erzählen nebenbei auch interessante Geschichten.

Veranstaltungshöhepunkte

Gartenkirtag Schiltern (30. Mai bis 1. Juni)

Am Pfingstwochenende 2020 werden die Gärten Schilterns mit einem farbenfrohen Gartenkirtag im Mittelpunkt der österreichischen Gartenkultur stehen: Praxistipps bei Vorträgen und kundige Führungen, Kulinarisches aus Gärten und Kellern, Spiel und Spaß für Jung und Alt und Musik und Kultur aus allen Richtungen erwartet die Besucher.

Kultur in Langenloiser Hofgärten (6. Juni)

"Kultur in Langenloiser Höfen" ist seit Jahren ein Publikumsmagnet. Das Programm umfasst Lesungen, Kabarett, Musikdarbietungen und Ausstellungen. Im Gartensommer 2020 heißt es: Bühne frei für das „Duo Baumgärtner“. Die beiden Künstler widmen sich ganz dem Thema Baum. Ob gelesen, gesungen oder gesprochen – eine Überraschung in Lied, Lyrik und Performance.

1. Gartenlauf Niederösterreich (13. Juni)

Der Gartensommer wird auch zum sportlichen Highlight. Der Gartenlauf Niederösterreich feiert Premiere und rückt Schiltern ins Zentrum des Laufsports. Hobby- und auch Profiläufer treten an, die attraktive Laufstrecke um und durch das Gartendorf (unter anderem auch quer durch die Kittenberger Erlebnisgärten und den ARCHE NOAH Schaugarten) so schnell wie möglich zu bewältigen.

Gartenküche der alten Sorten mit Top-Köchen (5. und 6. Juni, 3. und 4. Juli, 7. und 8. August)

Eine kulinarische Verwandlung von Obst- und Gemüseraritäten wird 2020 geboten. Einige Highlight Veranstaltungen zeigen das Verkochen von alten Sorten im ARCHE NOAH Schaugarten in Schiltern. Rund um die Gartensommer-Vollmondnächte gastieren sogar die besten Köche – sowohl aus der Region als auch internationale Spitzenköche – und verwandeln die Raritäten in wahre Gaumenfreuden.

Langenlois blooomt! (4. Juli)

Musik, Tanz und Foodtrucks: So feiert die Jugend! In den Schaugärten der Gartenbauschule Langenlois heißt es: Bühne frei für die österreichischen Stars Josh. und Solarkreis.

Silent Cinema - Gartenkino (24. bis 30. August)

Das wird ganz großes Kino!
Vom „Land der Wunder“ bis hin zu „Alice im Wunderland“: Im Gartenkino spielt natürlich auch das Thema Garten die Hauptrolle. Ein verträumter Privatgarten in Langenlois ist die perfekte Kulisse für das Open Air Silent Cinema. Gemütlich Platz nehmen, Kopfhörer aufsetzen, die gewünschte Lautstärke regeln und Film ab!

Illumina der Gärten (3. bis 6. September und 10. bis 13. September)

Eintauchen in ein Lichtermeer.
Mit dem Illumina Lichterfest werden die Kittenberger Erlebnisgärten zwei Wochen lang, täglich bis 24 Uhr, in ungewohnte märchenhafte und mystische Stimmung verwandelt. Erleben Sie die Verwandlung der Gärten in eine magische Traumlandschaft. Das Motto lautet: Der Wandel des Gartens vom Tag in die Nacht.

Weitere Neuheiten 2020 sind die Gestaltung der Langenloiser Ortseinfahrten sowie die Umgestaltung des Eingangsbereiches der Gartenbauschule Langenlois.

Buchbare Angebote für Gruppen finden Sie hier.

Gartensommer Gruppenangebote

Was Sie noch interessieren könnte...