Festival La Gacilly-Baden Photo

zum Reiseplaner hinzufügen

Das größte Fotofestival Europas kommt nach Baden bei Wien. Unter dem Motto I LOVE AFRICA zeigt das Who’s who der Fotografie faszinierende Bilderwelten in einer gigantischen Open-Air-Galerie.

36 Ausstellungen mit 2.000 großformatigen Bildern, einzelne bis zu 300 Quadratmeter groß, verwandeln die Gärten, Gässchen und Plätze von Baden auf einer Länge von 4,5 Kilometern vier Monate lang in eine „Bilder-Stadt“.

Wie alles begann

Jacques Rocher, der heute Vorsitzender der Fondation Yves Rocher ist, hat 2004 in seinem Geburtsort La Gacilly in der Bretagne dieses alle Jahre stattfindende Festival La Gacilly Foto ins Leben gerufen. Es ist nicht nur zu einem Mekka für Fotokunst und Fotojournalismus geworden, sondern auch zum jährlichen Fixpunkt für rund 400.000 Besucher. Auf Initiative des Fotografen und Verlegers Lois Lammerhuber beginnt 2018 die Kooperation mit Baden bei Wien.

Baden wird zur Bühne

2018 feiert das Fotofestival, das am 8. Juni eröffnet wurde und bis 30. September dauert, seine Premiere in Baden bei Wien: Vom Josefsplatz über den Hauptplatz durch die Badener Altstadt, zum Brusattiplatz, über die Schlossergasse hin zum Doblhoffpark, zur Orangerie und dem Rosarium führt das Festival La Gacilly Baden Photo bei freiem Eintritt den Besuchern vor Augen, wie schön, faszinierend und lehrreich Fotografie sein kann.  

Natur und Schönheit, Kunst und Wohlergehen 

Der öffentliche Raum wird zum Bühnenbild für ein Gesamtkunstwerk, bei dem Fotokunst und Gartenkunst verschmelzen. Die Energie des Festivals nährt sich aus zwei Schwerpunkten: Geografie und Umwelt. Zum einen rücken die besten Fotografinnen und Fotografen der Welt ein Land, 2018 sogar einen „halben“ Kontinent, in den Fokus – vor allem Bilder aus afrikanischen Porträtstudios erzählen von den Träumen der Menschen, die südlich der Sahara zu Hause sind. Zum anderen berichten Langzeit-Reportagen von den berührenden und überraschenden Beziehungen zwischen Mensch und Tier. Mit der künstlerischen und fotografischen Vermittlung der drängenden Umweltprobleme ebenso wie der Schönheit unserer Welt und des Daseins steht das Festival für den Wunsch der Menschen nach Frieden und einem gelungenen Leben. 

Die FotografInnen

Aida Muluneh • Akintunde Akinleye • Arthur Rimbaud • Baudouin Mouanda • Brent Stirton • Daniel Naudé • David Chancellor • Ed Alcock • Elliott Erwitt • Emanuele Scorcelletti • Emmanuel Berthier • Eric Pillot • Fatoumata Diabaté • Girma Berta • Hélène Jayet • James Barnor • Joel Sartore • Malick Sidibé • Manon Lanjouère • Michel Vanden Eeckhoudt • Nyani Quarmyne • Omar Victor Diop • Oumar Ly • Paras Chandaria • Pascal Maitre • Phil Hatcher-Moore • Jean Depara • Mama Casset • Rob MacInnis • Sammy Baloji • Seydou Keïta • Teo Becher • Tim Flach • Zhen Shi

Die Veranstaltungsreihe 2018 ist bereits vorüber, informieren Sie sich jetzt schon über Festival La Gacilly Baden Photo 2019

La Gacilly Baden Photo Programm Festival La Gacilly-Baden Photo