312 Erlebnisse in den Ferien mit der Niederösterreich-CARD

22.06.2017: Mit der Niederösterreich-CARD kommt im Sommer keine Langeweile auf

Langeweile in den Sommerferien? Keine Spur. Denn mit der Niederösterreich-CARD gibt es gleich 312 Ausflugsziele bei freiem Eintritt zu entdecken. Egal, ob Sie sich in Burgen und Schlössern gerne auf Zeitreise begeben, die schönsten Berggipfel erklimmen oder einen entspannten Tag am Wasser verbringen möchten - mit der CARD warten wieder 1.000 unvergessliche Momente auf Groß und Klein.

St. Pölten, 22. Juni 2017. „Die Niederösterreich-CARD ist seit Jahren die beliebteste Karte, um das Ausflugsland Niederösterreich zu erkunden. Vor allem in den Sommerferien warten zahlreiche Erlebnisse und Abenteuer auf Familien und Kinder.“, betont Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Neue Ausflugsziele, neue Abenteuer

In der aktuellen Saison 2017/18 sind es 312 CARD-Ausflugsziele, die im Osten Österreichs für Besucher ihre Tore öffnen - ideal für abwechslungsreiche Ausflüge im Sommer. Denn die Angebote sind vielfältig und lassen keine Wünsche offen. Neben den Klassikern, wie DIE GARTEN TULLN – Naturgarten Erlebniswelt, der Schneebergbahn oder dem Tierpark Stadt Haag, welche vor allem bei Familien sehr beliebt sind, gibt es auch 9 neue Erlebnisse zu entdecken. So können Sie heuer wieder die Niederösterreichische Landesausstellung besuchen, welche unter dem Titel „Alles was Recht ist“ im Schloss Pöggstall im Waldviertel stattfindet. Auf Zeitreise geht’s im Heimatmuseum Yspertal. Unterirdische Abenteuer erwarten Sie in der Bunkeranlage Ungerberg Bruckneudorf in der Donauregion. Oder wie wär’s einmal mit Skifahren im Sommer? Dann besuchen Sie das ganzjährig befahrbare Ski-Paradies Wunderwiese & Schneeberg Sesselbahn in den Wiener Alpen. Wer einmal abtauchen mag, kann den Alltag in der Aqua Nova Wiener Neustadt hinter sich lassen. Heiß wird’s mit Sicherheit im Mostviertel, und zwar in der Chili-Erlebniswelt Fireland Foods. Ganz im Gegenteil zur Minigolfanlage Herzogenburg, wo ein kühler Kopf und eine ruhige Hand zum Sieg führen. Wasser und Eis sind die Neuzugänge aus dem Weinviertel: Während Sie die Kunsteisbahn Hollabrunn im Winter aufs Glatteis führt, erfrischt das Stadtbad Hollabrunn im Sommer.

Badespaß mit der CARD

Und das ist noch längst nicht alles. Insgesamt sind über 30 Freibäder mit der CARD bei freiem Eintritt zu besuchen – ein heißer Tipp für alle Wasserratten! Vom Aubad der Stadt Tulln über das Sommerbad Wolkersdorf, das Kuenringer Freibad in Dürnstein oder das Erlebnisbad Gars am Kamp bis hin zum Aquapark in Herzogenburg oder dem Seebad in Lunz am See ist wirklich für jeden etwas dabei. Sprungtürme, Wasserrutschen, Sprudelbecken und schattige Liegeflächen begeistern Groß und Klein! Alle Bäder, die Sie mit der CARD besuchen können, finden Sie hier: http://www.niederoesterreich-card.at/sport-und-freizeit

Lesen Sie weiter im Pressetext anbei.

 

Niederösterreich-CARD im Sommer