Weinstraße Wachau

zum Reiseplaner hinzufügen

Wertvolle Kulturschätze, ein malerisches Flusstal und eine international renommierte Weinbauregion erwarten den Gast in der Wachau.

Wein, Kultur, Zivilisationsgeschichte – an der Weinstraße Wachau ist eine der schönsten und genussreichsten Kulturlandschaften Mitteleuropas zu besichtigen: Die Wachau, der nur 26 km lange Donau-Abschnitt zwischen Krems und Melk, gehört zu den landschaftlich schönsten, kulturell vielseitigsten und kulinarisch ergiebigsten Kulturregionen Mitteleuropas.

Das einzigartige Gesamtkunstwerk aus lieblichen Ortschaften, prächtigen Stiften und romantischen Burgruinen wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am schönsten und gleichzeitig gemütlichsten lassen sich die Sehenswürdigkeiten der Wachau von der Flussmitte aus besichtigen – ein Ausflug auf einem Donauschiff gehört sicherlich zu den Highlights eines Besuchs in Niederösterreich.

Große Lagen und Weine

Im berühmtesten Weinbaugebiet Österreichs gedeihen auf den vielen Jahrhunderten alten, überaus spektakulär angelegten Weinbauterrassen Weine von Weltruf. Elegante Rieslinge mit zarten Aromen von Marillen und Weingartenpfirsichen und feinwürzige Grüne Veltliner sind die Hauptdarsteller im Wachauer Wein-Ensemble. Eine ganze Reihe der renommiertesten Winzer des Landes kultivieren die Rieden zwischen Spitz und Dürnstein und ihre Weine findet man nicht nur auf vielen Weinkarten in Österreichs Top-Restaurants, sondern auch in Deutschland, der Schweiz und Übersee.

Wein schafft Kultur

Fast jeder Landesherr, der in der Wachau das Sagen hatte, ließ hier Wein anbauen und verdiente glänzend daran. Wie glänzend, das dokumentieren die zahlreichen Prachtbauten, die sich am Donauufer fast wie an einer Perlenschnur aufreihen. An erster Stelle zu erwähnen sind hier die beiden Barockstifte in Melk und in Göttweig, die es, was Monumentalität und Ausstattung betrifft, locker mit jedem Königspalast aufnehmen können. Von Wohlstand künden aber auch die hübschen Ortschaften wie Stein, Weißenkirchen und Dürnstein mit ihren großen und stolzen Weinhöfen.

Was Sie noch interessieren könnte...