Weinstraße Kamptal

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Weinstraße Kamptal führt durch eines der hochkarätigsten und abwechslungsreichsten Weinreviere Österreichs.

Rund um Österreichs größte Weinstadt Langenlois gibt es viel zu entdecken: Herausragende Weine und innovative Weinattraktionen, viel Kultur und so manches Gartenjuwel.

Am Nordufer der Donau erstreckt sich das 3.800 Hektar große Weinbaugebiet Kamptal. Namensgeber ist der Fluss Kamp, Hauptort ist Österreichs größte Weinstadt Langenlois. Das Kamptal ist mit seiner schier unübersichtlichen Vielfalt an Böden und Mikroklimata, in denen ein bunter Reichtum an Wein- und Bukettsorten heranwächst, nicht nur eines der abwechslungsreichsten Weinbaugebiete des Landes, sondern mit seiner hohen Dichte an international bekannten Spitzenbetrieben auch eines der erfolgreichsten.

Wein-Vielfalt

Die Leitsorten des Kamptals sind die feingliedrigen und langlebigen Rieslinge und Grünen Veltliner. Bemerkenswert sind hier aber auch die Rotweine, wie der Zweigelt und der anspruchsvolle Pinot Noir, die im Spannungsfeld zwischen warmen, pannonischen Klimaeinflüssen und dem Reizklima des angrenzenden Waldviertels besonders fruchtige und strukturierte Weine hervorbringen.

Wein-, Garten- und Hochkultur

Eine Attraktion für Weintouristen ist die LOISIUM WeinWelt in Langenlois: Oberirdisch ein futuristisches Besucherzentrum samt Vinothek mit regionalen Weinen, unterirdisch ein mystisch inszeniertes Weinerlebnis mit Licht und Ton entlang jahrhundertealter Gänge. Sehr modern präsentiert sich auch der Wolkenturm auf Schloss Grafenegg, das sich in den letzten Jahren als Schauplatz klassischer Musik-Festivals einen Namen gemacht hat. Einen Besuch wert sind auch die zahlreichen Schaugärten an der Weinstraße Kamptal. 

Was Sie noch interessieren könnte...