Weinrieden im Weinbaugebiet Traisental, © Robert Herbst
Weintrauben Donau, © Niederösterreich-Werbung/weinfranz.at

Die acht Weinbaugebiete

Niederösterreich - das große Weinland an der Donau

Niederösterreich ist mit rund 27.000 Hektar Rebfläche Österreichs größtes Weinbaugebiet. Unter seinem Namen vereint sich ein reichhaltiges Potenzial von Weinherkünften und Weinstilen heimischer Weinraritä­ten, aber auch internationaler Rebsorten. Die acht in Niederösterreich beheimateten spezifi­schen Weinbaugebiete, mit klingenden Namen von der Wachau im Westen bis Carnuntum im Osten lassen sich grob in drei Klimaräume einteilen: Das Weinviertel im Norden, den Donauraum mit seinen Nebentälern westlich von Wien und das pannonische Niederösterreich im Südosten.

Was Sie noch interessieren könnte...