Der Weinherbst und die Kunst

zum Reiseplaner hinzufügen

Wir empfehlen drei ausgewählte Kultur-Events im Rahmen des Weinherbstes Niederösterreich.

„Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens“, sagte der Schriftsteller Jean Paul. Wie gut sich Wein und Kunst ergänzen, zeigen unsere ausgewählten Kulturtipps im Weinherbst Niederösterreich.

Im Rahmen des Festivals „Wachau in Echtzeit“ entführen Marcus Zuba und Kajetan Dick am 27. Oktober in die Wachau von früher: alte Flur- und Riedennamen, Wildpflanzennamen (etwa Wolfsmilch) und verborgene Wolfsgruben weisen die Region nämlich als altes Wolfsrevier aus. Begleitet von Sagen und überlieferten Wolfsmärchen, gelesen von Publikumsliebling Kajetan Dick, führt die Wanderung vom Heurigen „Strawanzer“ Weingut Donabaum in Spitz in den Naturpark Jauerling. Waldpädagoge und Wolfsvermittler Marcus Zuba zeigt eine der schönsten Kulturlandschaften Mitteleuropas einmal unter einem ganz anderen Aspekt. Wegzehrung ist ein Jausensackerl, als Abschluss geht es dann retour zum Spitzer Heurigen „Strawanzer“, hier werden kleine Speisen und natürlich Wachauer Wein verkostet.

 „Friday Night Session“ in Poysdorf! Rhythmische Klänge und Lebensfreude findet man in der Weinviertler Weinstadt, wo die Veranstaltungsreihe „Jazz and Wine“ heuer noch einige hörenswerte Acts auf Lager hat: am 27. September etwa das österreichisch-tschechische Quartett „Purple ist the Color“: Die Gewinner der European Jazz Competition 2018 stehen für eine neue Jazzgeneration, denen man am Besten bei einem Glas Wein beim Live-Jammen zusehen und hören kann!

Ein Abend mit Wein und Humor gefällig? Im Spitzer Weinhotel Wachau von Ewald Stierschneider wird am 29. November auf der Wachaubühne eine kräftige Portion Humor kredenzt: Eingerahmt von einer exklusiven Weinverkostung und einem Buffet mit regionalen Wachauer Köstlichkeiten präsentiert Gerald Fleischhacker die Kabarettisten Da Berrer, Jürgen Vogl und Isabel Meili, die jeweils ein „best-of“ ihrer Programme bringen.