Niederösterreich-CARD

17.11.2016: Neuer Verkaufsrekord mit 185.000 CARDs

Mit über 185.000 verkauften CARDs knackt die Niederösterreich-CARD dieses Jahr erneut den Rekord und bleibt Impulsgeber in Niederösterreichs Ausflugstourismus. Starke Partner wie die Top-Ausflugsziele, Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien und EVN tragen zu diesem Erfolg bei. Gleichzeitig läutet die Niederösterreich-CARD mit der Weihnachtsaktion die neue Saison 2017/18 ein.

St. Pölten, 17. November 2016. Niederösterreichs beliebte Ausflugskarte, die Niederösterreich-CARD, feiert mit über 185.000 verkauften CARDs in der Saison 2016/17 neuerlich einen Erfolg. (2015/16 waren es 180.000 verkaufte CARDs).

„Der Ausflugs- und Freizeittourismus steht in Niederösterreich dank der Niederösterreich-CARD auf starken Beinen. Über 1,2 Millionen Gesamteintritte und der neue Verkaufsrekord sind eine höchst erfreuliche Bilanz und bestätigen uns, dass das Produkt in Angebot und Preis stimmig ist“, unterstreicht Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav und ergänzt: „Wir bleiben nicht stehen, der digitale Ausbau ist bereits in Planung.“

Die Niederösterreich-CARD sorgt mit über 300 Ausflugszielen, darunter 46 Top-Ausflugsziele, in Niederösterreich und Umgebung für nachhaltige und abenteuerliche Erlebnisse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Zu den meistbesuchten Ausflugszielen in der 11. CARD-Saison zählen die Schallaburg, die Schneebergbahn, DIE GARTEN TULLN, der Tierpark Stadt Haag und die Kittenberger Erlebnisgärten. „Die Qualität der Ausflugsziele ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb finden durch dieTop-Ausflugsziele jährlich Testungen statt, bei denen Kriterien von der Infrastruktur bis zur Freundlichkeit des Personals getestet werden. Auch das zahlt langfristig auf den Erfolgsfaktor der Niederösterreich-CARD ein“, betont Mag.a (FH) Christiana Hess, Geschäftsführerin der Niederösterreich-CARD.

Pressetext: Niederösterreich CARD Erfolg