Bühne Baden

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Bühne Baden mit ihren drei Spielstätten Stadttheater, Sommerarena und Max-Reinhardt-Foyer gehört zu den beliebtesten Bühnen Niederösterreichs.

Der ganzjährige Spielplan der Bühne Baden umfasst Oper, Operette, Musical, Konzert und Schauspiel sowie eine eigene Kinder- und Jugendschiene.

Johann Strauss: „Eine Nacht in Venedig“

Johann Strauss‘ heitere „Eine Nacht in Venedig“ ist eines seiner meistgespielten Werke. Der Herzog von Urbino ist ein bekannter Frauenheld und vom Leben verwöhnt. Sein Leibbarbier Caramello hingegen liebt das arme Fischermädchen Annina, die es wiederum geschickt versteht, die intriganten Pläne des Herzogs zu durchkreuzen. List und Witz der Frauen und der berühmte Karneval in Venedig sind die Hauptzutaten dieses Meilensteines der goldenen Operettenära, in der „Spaß und Tollheit und Lust regiert“. Premiere des Stückes ist am 8. Juli 2021, in den Hauptrollen zu sehen sind Iurie Ciobanu als Herzog von Urbino, Clemens Kerschbaumer als Caramello und Ivana Zdravkova als Annina, es spielt das Orchester und der Chor der Bühne Baden unter Michael Zehetner

Franz Lehár: „Eva“

Ab 30. Juli 2021 begeben sich dann Orchester und Chor der Bühne Baden unter die Fittiche von Franz Josef Breznik, man spielt eine Operettenrarität: Franz Lehárs „Eva“ war in Baden nämlich zuletzt in der Saison 1955/56 zu sehen. Diesen Sommer sind Sieglinde Feldhofer in der Titelrolle und Reinhard Allesandri als Fabrikantensohn Octave Flaubert zu sehen. Das Stück über ein armes Waisenmädchen, das der Dandy Flaubert zu verführen versucht und in ihm dann doch die einzig wahre Liebe entdeckt, ist eine klassische Aschenputtel-Geschichte, umrahmt von Lehárs zeitlos-zauberhaften Operettenmelodien. 

 

Öffentliche Anreise:

  • Baden liegt quasi vor den Toren Wiens und ist somit von der Bundeshauptstadt aus direkt via Schnellbahn und Südbahn aus gut erreichbar, der Fußweg vom Bahnhof zum Stadttheater beträgt ca. 4 Minuten. Außerdem gibt es von Wien aus gute Busverbindungen nach Baden.

 

Bühne Baden