museumkrems

Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Das museumkrems zeigt Ausstellungen zeitgenössischer Künstler und aktuelle Arbeiten von Künstlern mit Krems-Bezug.

Im Herzen der Altstadt von Krems an der Donau liegt das museumkrems – im denkmalgeschützten Ambiente eines ehemaligen Dominikanerklosters aus dem 13. Jahrhundert. Zum Museum gehören nicht nur der barocke Innenhof und die Ordenskirche, sondern auch ein historischer Weinkeller.

In einer permanenten Schau werden Geschichte und Kultur der Donaustadt gezeigt – bestehend aus umfangreichen Stadt- und Privat-Sammlungen. Wechselnde Sonderausstellungen laden dabei zu immer neuen Entdeckungsreisen ein. Mit ausgewählten Exponaten und archäologischen Funden wird das „Leben mit dem Strom“ präsentiert. Die wirtschaftliche, künstlerische und soziale Bedeutung der Stadt Krems seit dem Mittelalter wird lebendig nachgezeichnet. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Kremser Barockmaler Martin Johann Schmidt zu. Auch der „Kremser Pfennig“ – die älteste Münze Österreichs – kann live bestaunt werden.

Spannende zeitgenössische Kunst wiederum wird in der Modernen Galerie – den ehemaligen Schlaf-Räumen der Mönche – sowie in der Bibliotheksgalerie ausgestellt.

Genuss im Museum: Kremser Senf & Spitzen-Weine
Großes Augenmerk liegt im museumkrems außerdem auf zwei kulinarischen Besonderheiten von Krems: Zum einen setzt sich das Museum – in Kooperation mit der Wirtin Ulli Amon-Jell – mit dem berühmten Kremser Senf auseinander. Besucher erfahren Geheimnisse und Infos rund um die Herstellung und Rezeptur der weltweit bekannten Spezialität.

Zum anderen wird der Weinbau in Krems beleuchtet – und der internationale Siegeszug des Kremser Weins.

Preise

  • Gruppen:
    4,00 Euro pro Person (ab 15 Personen)
  • Einzelperson:
    5,00 Euro
  • Kinder:
    7-18 Jahren: 3,00 Euro

Standort & Anreise

Vollbild
museumkrems

Körnermarkt 14
A-3500 Krems an der Donau

Route planen