Ein Sehnsuchtsort inmitten der Wäder - Durchartmen! , © Waldviertel Tourismus, weinfranz.at

Römermuseum Mautern

Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Die Ausstellung im Römermuseum zeigt Funde und Bildmaterial aus archäologischen Ausgrabungen seit 1930.

Mautern an der Donau – das Tor zur Wachau – bietet eine spektakuläre Sicht auf die bestens erhaltenen Bauten des Kastells FAVIANIS. Unmittelbar an der Kastellmauer mit U-Turm aus der Spätantike liegt das Römermuseum Mautern. Funde der langen Militärpräsenz und der großflächigen Siedlung geben das Leben am Standort der Legio I Noricorum und des Heiligen Severin wieder. Viele Fundstücke in Mautern zeugen von der langen Präsenz der Römer und dem befestigten Kastell Favianis, das den Grundstein zum späteren Mautern legte. Das Römermuseum im barocken Schüttkasten zeigt liebevoll gesammelte Funde von Trinkgläsern und Vasen, Schmuck und Tongefäßen. Besonders Kinder haben Spaß im „römischen Zimmer“ mit originalgetreuen Wandmalereien und in der Küche mit echtem Geschirr aus fünf Jahrhunderten.

Tipp: Aufgrund der begrenzten Parkplatzsituation direkt in der Schlossgasse bitte den Parkplatz vor der Römerhalle zu benutzen. 

Preise

  • Gruppen:
    Gruppen ab 15 Personen: € 3,00
  • Einzelperson:
    Erwachsene: € 4,00 Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder): € 8,00
  • Führungen:
    Museumsführung 50,00 € Führungspauschale + 3,00 € Eintritt/Person Dauer ca 45 Minuten

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung