Erzherzog-Franz-Ferdinand-Museum Artstetten

Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Das Museum im Schloss Artstetten zeigt in der Dauerausstellung das Leben des Erzherzogs Franz Ferdinand.

Seit 1982 befindet sich im Schloss das Erzherzog-Franz-Ferdinand-Museum, das in der permanenten Ausstellung "Erzherzog Franz Ferdinands Leben & Wirken" dem Besucher Einblick in das Leben des Thronfolgers und seiner Familie gewährt.

Schloss Artstetten liegt hoch über der Donau am Tor zur Wachau in Niederösterreich. Von einem verträumten Park umsäumt, bietet es eine märchenhafte Kulisse für die Erlebbarkeit schicksalhafter Jahre Österreichs und Europas. Schloss Artstetten diente als Familiensitz bzw. Sommerresidenz der kaiserlichen Familie und wurde zur letzten Ruhestätte für Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin, Herzogin Sophie von Hohenberg, die beide 1914 in Sarajewo einem fanatisierten Jugendlichen zum Opfer fielen. 

Der Museumsbesucher erfährt den schmalen Grat zwischen Glück und Leid, Leben und Tod und tritt ein in die facettenreiche Welt des politischen Denkers, Reformers, Sammlers, aber vor allem auch Familienmenschen Erzherzog Franz Ferdinand. Eine berührende Familiengeschichte wird lebendig! Packend und faktentreu wird in der Dauerausstellung "Durchs Schlüsselloch: Geschichte erzählt!"
Geschichte wird durch einen anderen Blickwinkel gezeigt.

 

Preise

  • Gruppen:
    Gruppentarif ab 20 Personen: 11,50 Euro
  • Einzelperson:
    Erwachsene 12,80 Euro
  • Kinder:
    Kinder & Schüler (6 - 15 Jahre) 9,20 Euro

Ausstattungen

  • WC-Anlage
  • Cafe im Haus
  • Führungen
  • Shop

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung