Aus einem Guss!

Die Firma Becker Guss aus Mödling im Wienerwald fertigt unter anderem auch einzeln im Sandgussverfahren hergestellte Stiefelknecht aus Aluminium an.

Die Traditionsfirma Becker Guss wurde bereits 1910 gegründet: Heute sind wieder 20 Mitarbeiter im Betrieb tätig, und Besitzer und Geschäftsführer Ernst Hrabalek ist auf jeden einzelnen stolz.

Praktischer Stiefelknecht
Wer Stiefel trägt, besonders wenn diese hoch sind und eng sitzen, kennt das Problem: Sie lassen sich nicht ohne Weiteres ausziehen. Oft braucht man sogar Hilfe, um wieder herauszukommen. In vergangenen Zeiten hatten Adelige und Gutsherren für ebendiese Dienste einen Stiefelknecht, der ihnen das Schuhwerk vom Fuß zog. Von diesem Knecht hat der käferförmige Stiefelknecht aus Aluminium auch seinen Namen.

Einzeln gegossen
Betritt man die Produktionshalle von Becker Guss in Mödling, ist man ganz schön beeindruckt. Hier bekommt man das Handwerk nämlich hautnah mit: Da fliegen die Funken, dort schmilzt das Aluminium. Zwei Gussöfen können gleichzeitig bis zu 600 kg Metall verflüssigen. So viel auf einmal benötigen die Handwerker für die Stiefelknechte aber natürlich nicht. Jeder Stiefelknecht wird einzeln im Sandgussverfahren gefertigt. Als Vorlage dient ein alter Stiefelknecht, der die letzten Jahre im Lager mit etwa 500 anderen Originalmodellen verbracht hat. Jetzt wurde er wieder hervorgeholt und kommt zu neuen Ehren!

Mit allem Metall gewaschen
Ernst Hrabalek, Besitzer und Geschäftsführer von Becker Guss hat schon von jeher die Arbeit mit flüssigem Material fasziniert. Vor mehr als 35 Jahren schließlich kaufte der gelernte Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur und Gießermeister den alten Familienbetrieb. Die Guss-Spezialisten aus dem Wienerwald arbeiten heute mit 14 verschiedenen Aluminiumlegierungen ebenso wie mit Bronze-, Messing- und Rotgusslegierungen und produzieren Verzierungen für Stiegengeländer, großformatige Skulpturen oder kunstvolle Handwerkserzeugnisse.

Becker Guss

Was Sie noch interessieren könnte...