„Jauchzet, frohlocket!"

Ob mit Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium oder ganz traditionell mit Volksmusik: besonders in der Zeit vor Weihnachten lässt uns stimmungsvolle Adventmusik innehalten und verlangsamt die hektische Vorweihnachtszeit.

Zwischen grauen Novembertagen und den fröhlichen Weihnachtsfeiertagen finden wir den Advent, der gläubige Christen auf die „Ankunft des Herren" vorbereiten soll. Adventkonzerte sind in Niederösterreich seit eh und je Brauch – wir empfehlen besonders folgende musikalische Advent-Events!

Prächtig und traditionell in Grafenegg

Die wohl prächtigste Weihnachtsmusik, Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium" BWV 248, bieten die Capella Amsterdam, die gemeinsam mit Gesangssolisten wie Carolyn Sampson, Marianne Beate Kielland, Thomas Hobbs und Roderick Williams sowie dem Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester unter Daniel Reuss dar. Das Niederösterreichische Adventsingen mit beliebten Gruppen des Landes wie den Mostviertler Blechmusikanten, der Ybbstaler Lehrermusi oder den Rossatzer Bläsern findet ebenfalls am Grafenegger Adventwochenende statt. 

International und klassisch in St. Pölten

Das bereits 22. Guiness Irish Christmas Festival veranstaltet die Bühne im Hof in St. Pölten: die bewährte Mischung aus internationalen Stars wie der Alan Kelly Gang, Newcomern wie Connla, einem jungen Quintett aus Nordirland und dem Sean-nós-Tänzer Liam Scanlon versetzen einen für einen Abend doch glatt in einen Pub nach Irland! Mercedes Echerer und Michael Birkmeyer laden zum Ausseer Advent ins Festspielhaus St. Pölten: gesellig, fröhlich und andächtig zeigt sich das Programm, das unter anderem von der Ausseer Bradlmusi, dem Bläserquartett der Salinenmusikkapelle Altaussee oder dem Frauenchor Bad Aussee bestritten wird.

Beschwingt und besinnlich am Land

Das Gaminger Adventsingen wird heuer vom Ötscherländer Dreigesang, den Hirtenkindern/Foitnstreich, der Bläsergruppe des Musikvereins sowie dem Veranstalter, der Rundumzianabergmusi bestritten, besinnliche Texte liest Hermann Buchebner. Tini Kainraths großartige Stimme erklingt im Looshaus am Payerbacher Kreuzberg: Soulige Weihnachtslieder und Gospels bringt das Ex-Rounder-Girl dabei gemeinsam mit Geri Schuller (Klavier) und SeBASStian Küberl (Kontrabass) auf die Bühne.