Advent = Zeit für Kultur

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Zeit vor Weihnachten sollte man sich bewusst ein wenig frei schaufeln: Und zwar für folgende ausgewählte Advent-Veranstaltungen!

Und wie verbringen Sie so die Tage bis zum 24. Dezember? Wir empfehlen für die gewöhnlich sehr stressigen Vorweihnachtstage jedenfalls eine kleine kulturelle Auszeit mit außergewöhnlich schönen, besinnlichen und froh machenden Kulturevents – ausnahmslos Tipps der Redaktion!

Niederösterreichisches Adventsingen in Grafenegg

Die Volkskultur Niederösterreich lädt zum traditionellen Adventsingen am 8. und 9. Dezember 2022 nach Grafenegg. Die musikalisch-literarische Reise spannt einen Bogen von der Verkündigung Mariens hin über die Herbergssuche bis zur Anbetung des Kindes durch die Hirten. Zu hören sind etwa die Rossatzer Bläser, die den Abend in gewohnter Manier eröffnen. Weiters die Mostviertler BlechMusikanten, das Stubenmusik-Ensemble Dreimäderlhaus, Vokalmusik mit dem Frauen-Terzett freiklang sowie die Capella Cantabile unter Chorleiter Alfred Tuzar. Das von Christoph Stich geleitete Ensemble der Bühne Weinviertel inszeniert die Herbergssuche. Die Konzertkarten beinhalten übrigens auch den Eintritt zum traditionellen Grafenegger Advent am Konzerttag.

„Haydn verzaubert!“ im Römerland Carnuntum

Am 4. Dezember setzt ein ausgewähltes Bläser:innenensemble des Originalklangorchesters „Barucco“ im Clarissasaal von Schloss Rohrau auf historischen Instrumenten einen fulminanten Schlussakkord unter die Veranstaltungsreihe 2022: Auf dem Programm von „Harmoniemusik im Advent“ stehen Werke von Joseph Haydn, Georg Philipp Telemann, W.A. Mozart, Leopold Mozart, Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel und Johann Hermann Schein.

VON HAUS ZU HAUS – Litschauer Advent am See

Das Waldviertel im Advent erleben: „Von Haus zu Haus“ geht es am Samstag, 26. November 2022 ab 13 Uhr in der nördlichsten Stadt Österreichs. Mit viel Musik und Literatur rund um den Herrensee, Kunsthandwerk und Kulinarik, bei Kutschenfahrten, einer lebenden Krippe und einer ganz traditionellen Adventkranzweihe in der Altstadt präsentiert sich das vorweihnachtliche Litschau „ohne Kitsch und Tand“. Im Theater- und Feriendorf Königsleitn gibt es frisch renovierte Zimmer und beim „Dorfwirt“ kocht der Spitzenkoch Klaus Hölzl mit Waldviertler Zutaten auf Hauben-Niveau. Wer der vorweihnachtlichen Hektik für ein paar Tage entfliehen will: Es gibt auch ein Adventpackage mit Adventkranzbinden, Punschtrinken, einem Genießermenü und einem Adventbrunch!

Festspielhaus: Es klopft bei Wanja in der Nacht

Ein frierender Hase findet in einer kalten Winternacht Unterschlupf in Wanjas Haus. Es gesellen sich dann auch noch ein Fuchs und ein Bär dazu. Und während vor der Tür ein Schneesturm tobt, sitzen die Vier – die sich in freier Wildbahn eigentlich feindlich gesinnt wären – zusammen in der warmen Stube und versprechen, einander nichts zu tun. Ob ihnen das gelingt? Mit dem Schauspieler Paul Graf und Niederösterreichischen Tonkünstlern Gabriel Antão und Joachim Murnig hat Regisseurin Annechien Koerselman das beliebte Kinderbuch „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ von Tilde Michels für die Bühne adaptiert. Ein Abend und ein Abenteuer für die ganze Familie!

Groovy Christmas Show in der Kulturszene Kottingbrunn

Relativ beschwingt geht am 17. Dezember 2022 der Gentlemen Club in die Vorweihnachtszeit: Die All-Star-Band besteht aus Georgij Makazaria (Gesang, Gitarre), Aliosha Biz (Gesang, Geige), Alexander Shevchenko (Gesang, Akkordeon) und Roman Grinberg (Gesang, Klavier) und bringt mit dem Programm „Groovy Christmas Show“ in der Kulturszene Kottingbrunn bekannte und unbekannte Perlen der Film-, Jazz- und Tanzmusik der goldenen 20er-Jahre mit viel Herzblut und einer Prise Nostalgie auf die Bühne.

Pippi und Frederick freuen sich im Landestheater St. Pölten auf Weihnachten

Bevor „Pippi Langstrumpf“ im Landestheater Weihnachten feiert, geht sie mit ihren Freund:innen Annika und Tommy noch auf die Suche nach dem „Spunk“. Die kleine Maus „Frederick“ von Leo Lionni sammelt anstelle von Nüsse und Körnern Sonnenstrahlen für die dunklen Wintertage: Regisseurin Mia Constantine bringt die Geschichte um Gemeinschaft, Fantasie und Humor mit viel Musik und Zauber auf die Theaterbühne!