Wandern

Welterbesteig Wachau 12: Rossatz-Oberbergern

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild

Höhenprofil

11,63 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 11,63 km
  • Aufstieg: 431 Hm
  • Abstieg: 294 Hm
  • Dauer: 4:00 h
  • Niedrigster Punkt: 196 m
  • Höchster Punkt: 525 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Details für: Welterbesteig Wachau 12: Rossatz-Oberbergern

Kurzbeschreibung

Der schönste Dürnsteinblick und die aussichtsreiche Bergerner Höhe erwarten uns bei dieser Tour. Von Rossatz wandern wir über den Pemexel in das pittoreske Dorf Oberbergern.

Beschreibung

Welterbesteig Wachau: Von Rossatz nach Oberbergern

Aus dem Winzerort Rossatz führt unsere Wanderung zwischen der naturbelassenen Donauau "Pritzenau" und Obstgärten zu einem herrlichen Sandstrand an der Donau. Durch die Rossatzer Weinberge und durch den Dunkelsteinerwald wandern wir hinauf zum 508 m hohen Pemexel mit Blick nach Krems. Über die aussichtsreiche Bergerner Höhe erreichen wir auf idyllischen Feld- und Wiesenwegen das einsame Etappenziel Oberbergern.

Startpunkt der Tour

Rossatz, Kirchenplatz

Zielpunkt der Tour

Oberbergern, Kapelle

Wegbeschreibung

Wir überqueren den Kirchenplatz in Rossatz, gehen am Rathaus vorbei und folgen am unteren Ende dem Weg rechts hinab zu den Obstgärten. Wir gehen am Tennisplatz vorbei und bei der nächsten Kreuzung geradeaus weiter, kreuzen den Donauradweg und erreichen wenig später die Rossatzer Au, wo wir rechts gehen. Wir wandern nun genau an der Au- und Obstgartengrenze bis zum herrlichen Sandstrand mit der Radfähre. Hier bietet sich ein traumhafter Blick auf Dürnstein am gegenüberliegenden Donauufer. Vorbei am  Campingplatz kommen wir nach Rossatzbach. Beim Dorfbrunnen am anderen Ende der Straße wandern wir rechts hinauf zur Hauptstraße B33. Wir folgen der Straße für wenige Meter nach rechts und biegen bei der ersten Abzweigung gleich wieder links ab. Nun führt unser Weg durch die Rossatzer Weingärten. Wir durchwandern die Rieden Frauenweingärten, Mugler und Goldberg und passieren das verfallene Biritor. Hier im Seegraben beginnt unser Aufstieg zum Pemexel im Dunkelsteinerwald. Nach einer ersten großen Schleife wandern wir am Toten Berg vorbei und erreichen nach einem letzten Anstieg den 508 m hohen Pemexel. Vom bewaldeten Gipfel aus genießen wir einen Blick nach Krems-Stein. Nach dem Pemexel erreichen wir einen breiten Forstweg. Wir gehen links und erreichen nach 20 min das Rote Kreuz, wo wir nach links abbiegen. Nach einer halben Stunde kreuzen wir die Hauptstraße, gehen kurz auf dem Asphalt, links in den Wald und erreichen die Bergerner Höhe, wo uns herrliche Fernblicke erwarten. Wir kommen zur Oberbergerner Kreuzung und gehen rechts. Nach zehn Minuten sind wir in Oberbergern und bei der Kapelle.

Anfahrt

A1 bis Ausfahrt Melk, weiter auf der B33 nach Rossatz bzw. von Mautern auf der Landstraße nach Oberbergern

Parken

Auf den öffentlichen Parkplätzen in Rossatz (Mettener Platz beim Kirchenplatz oder unterhalb des Kirchenplatzes) bzw. im Zentrum von Oberbergern.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Orte sind leider mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht direkt miteinander verbunden. Wir empfehlen Ihnen für die Rückreise zum Ausgangspunkt das Taxiunternehmen MTS Reichelmayer aus Krems Tel.: 02732/81246

Die Anreise nach Rossatz ist mit den Wachaubussen (WL 2 Krems-Rossatz-Melk bzw. Melk-Rossatz-Krems) von den Bahnhöfen Melk oder Krems möglich. Oberbergern ist an Wochenenden und Feiertagen mit dem Rufbus Göttweig (WL 4, Schloss Grafenegg-Krems-Oberbergern-Göttweig) zu erreichen. Der Bus muss telefonisch unter der Nr. +43 810 810 278 reserviert werden, www.vor.at

Eine Station vom Leihradl Nextbike (EUR 1/Stunde) befindet sich in Rossatz beim Campingplatz, www.nextbike.at

Radfähre Rossatz-Dürnstein: 

Im April und im Oktober nur Fr, Sa, und So, Feiertag von 10.00-17.00 Uhr. Im Mai und September täglich von 9.30-18 Uhr. Im Juni, Juli und August Mo-Fr von 9.30-18.00 Uhr, Sa, So und Feiertag von 9.00-18.30 Uhr.

Weitere Infos / Links

Einkehrmöglichkeiten/Öffnungszeiten

Best of Wachau: Die renommiertesten und empfehlenswertesten Gastronomie- und Nächtigungsbetriebe im UNESCO-Weltkulturerbe Wachau finden Sie bei Best of Wachau, www.bestof-wachau.at 

Die Stempelstation befindet sich beim ehemaligen Gasthaus "Zum goldenen Hirschen" in Oberbergern - bei der Kapelle in Oberbergern rechts, ca. 150 m. ACHTUNG: Das Gasthaus ist geschlossen!!

In Rührsdorf 17 befindet sich das Landgasthaus "Winzerstüberl", Familie Essl, März bis Dezember von Mittwoch - Sonntag geöffnet, www.winzerstueberl.at , Tel: 02714/6384.

Karinas Gast-Stüberl (Kirchenplatz Rossatz), ganzjährig geöffnet, Mi. Ruhetag, Tel: 0664 5385262

Übernachtungen sind in Rossatz, Rossatzbach und Oberbergern möglich.

Weinheurige befinden sich in Rossatz, Rossatzbach. Bitte beachten Sie den aktuellen Heurigenkalender auf www.welterbesteig.at

Zur einfachen und bequemen Planung der Touren empfiehlt sich die Wachau-Nibelungengau-Kremstal App. Einfach für Android oder iPhone herunterladen.

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Regenschutz, ausreichend Getränke und Verpflegung,  sowie Wanderkarte Wachau und einen Heurigenkalender. Eine Ausrüstungliste finden Sie auf www.welterbesteig.at unter der Rubrik Service/Tipps.

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung Wachau:140

Tipp des Autors

Die Naturschutz-Broschüre "Naturerlebnis Rossatz/Wachau" ist eine sehr gute Ergänzung zur Wanderung. www.nfi.at (Rubrik Natura Trails)