Gippelaufstieg: St. Aegyd - Weissenbachtal - Zögernitzer - Gippeltürl - Gippel

Bergtour von Gehöft Zögernitz bis Gippelgipfel

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

5,60 km Länge

Tourendaten
  • Strecke: 5,60 km
  • Aufstieg: 943 Hm
  • Abstieg: 13 Hm
  • Dauer: 2:15 h
  • Niedrigster Punkt: 679 m
  • Höchster Punkt: 1.622 m

Details für: Gippelaufstieg: St. Aegyd - Weissenbachtal - Zögernitzer - Gippeltürl - Gippel

Kurzbeschreibung

Die Tour auf den Gippel ist die perfekte Bergtour zum Eingehen im Frühling!

Beschreibung

Eine der schönsten Bergouren im alpinen Mostviertel mit Aussicht auf den Göller, die Schneealpe, die Rax und den Schneeberg.

Startpunkt der Tour

Gehöft Zögernitz

Zielpunkt der Tour

Gippelgipfel

Wegbeschreibung für: Gippelaufstieg: St. Aegyd - Weissenbachtal - Zögernitzer - Gippeltürl - Gippel

Ausgangspunkt: Weißenbachtal - Gehöft Zögernitzer - hier Parkmöglichkeit. Vom Zögernitzer ca. 100 m taleinwärts  bis bei einem Gedenkstein der Weidegenossenschaft, dann rechts in den ein Wirtschaftsweg abzweigen. Diesem folgen, bis links über die Böschung der markierte Gippelweg beginnt. Nun entlang dieses Weges immer mäßig ansteigend bergan. Abwechselnd durch Hochwald, über eine Lichtung und durch einen Jungwald, bis schließlich der Weg nach einigen Kehren, durch Hochwald führend, die Baumgrenze erreicht. Über den anschließenden Serpentinensteig (Treibsteig) die steile Berglehne hinan und schließlich sanft ansteigend hinüber zum Gippeltürl (1560 m) Bis hierher 1 1/2 Std. Hier zweigt der Weg leicht fallend hinüber zur Gippel - Halterhütte ab. Vom Gippeltürl zuerst nördlich ansteigend bis nahe auf die Kammhöhe und dann nach einigem Auf und Ab zum Gipfelhang. Diesen hinan und zum Gipfelkreuz 1669 m (insg. 2 Std.) Schöne Sicht zum Göller, zu Schneealpe, Rax und Schneeberg, schöner Tiefblick auf Kernhof und hinaus ins Alpenvorland.

Anfahrt

 

Am besten erreichen Sie uns über die Westautobahn (A1) - Abfahrt St. Pölten Süd – auf der  B 20 Richtung Traisen - Lilienfeld, Freiland - in Freiland links abbiegen Richtung Hohenberg  auf die B214- weiter nach St. Aegyd - in St. Aegyd   biegen Sie links in den Weissenbach ein   - bei der nächsten Kreuzung rechts bis zum Gehöft Zögernitz

Alternativ, wenn Sie aus dem Süden Österreichs kommen, können Sie über Wiener   Neustadt   auf der B21 über Wöllersdorf - Gutenstein - Rohr im Gebirge - Ochssattel - St. Aegyd anreisen

 

Sie können auch   über Mariazell   auf der B21 über   Halltal - Terz - Gscheid - Kernhof (Kameltheater) nach St. Aegyd anreisen.

 

Parken

beim Gehöft Zögernitz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von St. Pölten nach Lilienfeld, von dort mit dem Bus nach St. Aegyd und dann zu Fuß bis zum Gehöft Zögernitz

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und gute Outdoorausrüstung empfehlenswert

Tipp des Autors

Kehren Sie direkt bei Ihrer Tour während der Weidezeit nach dem Gipfelsieg am besten in der Gippelalm und nach der Bergtour im Gehöft Zögernitz ein.

Sie können Ihre Tour auch kulinarisch in unseren nordiscports Betrieben auf www.genusstourismus.at  abschließen:

o Gasthof "Zum Niederhaus", Familie Perthold, 3193 St. Aegyd, Markt 11, Tel. 02768/2212, gasthof@perthold.at, www.perthold.at

o Landgasthof Zum Blumentritt, 3193 St. Aegyd, 3193, St. Aegyd, Markt , Tel. 02768/, office@zumblumentritt.at, www.zumblumentritt.at

o Holzhof bei der Herzerl-Mitzi, 3193 St. Aegyd, Weissenbach 83, Tel. 02769/6146, info@holhof-herzerlmitzi.at, www.holzhof-herzerlmitzi.at

Weitere Einkehrmöglichkeiten in St. Aegyd www.staegyd.at