Feedback
Anreise   APP   Newsletter   Adventmärkte   Pilgern   Urlaubsangebote   facebook   Veranstaltungskalender   Niederösterreich-CARD   Weinherbst   Genießerzimmer  
Interaktive Karte

Wir beraten Sie gerne

Claudia Brandhofer
Claudia Brandhofer

 
Tel. +43(0)2742/9000-9000
info@noe.co.at

Online buchen
powered by HolidayInsider

Der Wienerwald

So nah, so schön
(c) Alexander Haiden
Rosenarkade in der Rosenstadt Baden
Unmittelbar vor den Toren Wiens wogt eine grüne Idylle aus Wiesen und Wäldern: Der Wienerwald ist ein Freizeitparadies voller Bewegung, Geschichte, Musik und Wein.

„Als wärest du in der Wildnis, nicht eine bis zwei Meilen von einer der lebhaftesten Hauptstädte der Welt.“ So fasste vor 150 Jahren der Schriftsteller Adalbert Stifter seine Eindrücke vom Wienerwald zusammen – und würde es heute wohl wieder formulieren. Die waldreiche Region westlich von Wien diente den Hauptstädtern schon immer als Ausflugsort: Am liebsten, um hier zu wandern und die Seele baumeln zu lassen, aber auch, um im heilkräftigen Wasser zu waten, Kultur zu schnuppern oder am Wein zu nippen.

Wandern: Zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Golfschläger
Schon zu Stifters Zeiten wusste man von der belebenden Wirkung sanfter Bewegung in freier Natur. Heute kann man auf rund 6000 markierten und beschilderten Kilometern durch den Wienerwald wandern. Dazu führen noch 46 Mountainbike-Routen mit einer Streckenlänge von über 1000 Kilometern durch die Region. Und wer nicht mit den Beinen, sondern lieber mit den Armen schwingen möchte, den erwarten in der Golf ARENA Baden gleich neun Golfplätze.

Eine Region der Musik und des Weins
Bei aller Sportlichkeit, die hier ausgelebt werden kann: Im Grunde ist der Wienerwald ein Land der Poesie. Das tiefgründig musische Element der Gegend wurde von vielen Künstlern, und hier vor allem von Komponisten – z. B. Beethoven, Schubert oder Johann Strauß – wahrgenommen. Ob es die Komponisten nur der Schönheit der Landschaft wegen in die Gegend zog? Oder vielleicht, dass es doch am Wein lag? In den Rieden der legendären Weinorte wie Gumpoldskirchen oder Pfaffstätten gedeihen beste Weiß- und Rotweine, die man am gemütlichsten in den zahlreichen Heurigen der Region genießen kann.