Feedback
Adventmärkte   Niederösterreich-CARD   APP   Newsletter   Weinherbst   Genießerzimmer   Anreise   facebook   Pilgern   Veranstaltungskalender   Urlaubsangebote  

Wir beraten Sie gerne

Claudia Brandhofer
Claudia Brandhofer

 
Tel. +43(0)2742/9000-9000
info@noe.co.at

Online buchen
powered by HolidayInsider

Lange Nacht der Naturparke

In den Naturparken der Hohen Wand und der Eisenwurzen lernt man am 15. September die dunklen Seiten von Fauna und Flora kennen.

Am 15. 9.: die "dunklen Seiten" der Natur erleben!
(c) Naturparke Niederösterreich

Die Nacht im Naturpark Hohe Wand gehört den Fledermäusen, den Igeln, den Eulen und all den anderen Geschöpfen, die sich nur im Schutz der Dunkelheit aus ihren Verstecken wagen. Am 15. September wird das nachtaktive Leben im Naturpark durch eine Gruppe von Wanderern bereichert: Ab 19.30 Uhr startet im Rahmen der „Langen Nacht der Naturparke“ am Info-Shop eine Nachtwanderung für die ganze Familie. Die Einblicke in die nächtliche Tier- und Pflanzenwelt werden durch Quizfragen und Mitmachtstationen vertieft. Anmeldung unter Tel. 02638/88545, Kosten: € 5,– pro Person.

 

Auch im rund um Hollenstein/Ybbs im Mostviertel liegenden Naturpark Eisenwurzen Niederösterreich ist man am 15. September ab der Dämmerung unterwegs. Im Laufe des Ausflugs zu Gugamühle erfahren die Teilnehmer eine Menge Sagen und geschichtliche Hintergründe über die ehemalige Blütezeit der Eisenverarbeitung und die Flößerei. Mitzubringen sind Entdeckergeist, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Taschenlampen – es herrscht nämlich beinahe Neumond.

Natürlich wandern in den Naturparken Niederösterreichs

Die Hohe Wand und die Eisenwurzen Niederösterreich sind nur zwei von insgesamt 23 (!) niederösterreichischen Naturparken, die sich zum Ziel gesetzt haben, Naturräume und durch Jahrhunderte geprägte Kulturlandschaften in ihrer Schönheit zu erhalten und Besuchern zugänglich zu machen. In den geschützten Reservate lässt sich die Natur in ihrer Vielfalt und mit ihren Besonderheiten besichtigen und vor allem: erwandern!


Die Spezialität der Hohen Wand, der letzte markante Bergstock der Kalkalpen im Osten, sind neben einer Tier- und Pflanzenwelt, die alpinen und pannonischen Einflüssen ausgesetzt sind, die atemberaubenden Ausblicke – sehr schön bei einer Wanderung von Ost nach West zu erleben.

 

Wesentlich alpiner präsentiert sich der Naturpark Eisenwurzen Niederösterreich, dessen Landschaft mit waldreichen Schluchten, Urwaldresten, Wasserfällen, Waldmooren und Almwiesen beeindruckt, alles am Besten auf der 25 km langen Voralpentour zu besichtigen.

Unser Tipp:
Genussvolle Packages, wie jene vom Gasthof Fahrnberger oder vom Hotel Schneeberghof, machen es zudem leicht, bei einem Kurzurlaub Wandern und Wellness miteinander zu verbinden!