Feedback
facebook   APP   Newsletter   Genießerzimmer   Veranstaltungskalender   Pilgern   Urlaubsangebote   Adventmärkte   Niederösterreich-CARD   Anreise   Weinherbst  
Interaktive Karte

Wir beraten Sie gerne

Claudia Brandhofer
Claudia Brandhofer

 
Tel. +43(0)2742/9000-9000
info@noe.co.at

Online buchen
powered by HolidayInsider

Gumpoldskirchner Gebirgsaufschießen 2012

In Gumpoldskirchen wird die Weinlese nicht eingeläutet, sondern eingeschossen: Beim traditionellen Gebirgsaufschießen finden am 8. September außerdem noch ein Festumzug, ein Platzkonzert und Weinverkostungen statt.

© © Weinstraße Niederösterreich/Wolfgang Simlinger
Geschossen wurde einst nicht, um Vögel oder Traubendiebe zu erschrecken (oder womöglich niederzustrecken), sondern der Gewitterwolken wegen.
Im Weinland Niederösterreich ist noch uraltes Brauchtum lebendig. Beispielsweise in Gumpoldskirchen, wo die Weinlese mit dem Gebirgsaufschießen eröffnet wird. Der Brauch geht zurück auf das Wetterschießen, mit dem man Anfang des letzten Jahrhunderts versuchte, aufziehende Gewitter zur vorzeitigen Entladung zu zwingen. Nicht sehr erfolgreich: Schon nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Wetterschießen aufgegeben. Als festlicher Brauch mit Böllerschüssen, Umzug und viel Musik hat es heute hingegen steile Karriere gemacht.

Das diesjährige Gebirgsaufschießen wird am Samstag, 8. September, um 14.30 Uhr eröffnet.Nach einem Festkonzert am Kirchenplatz geht der Festzug zum Hochbehälter, wo mit Böllerschüssen und Gratiswein der offizielle Lesebeginn gefeiert wird. Der Eintritt ist natürlich frei.

Gebirge ist relativ. Geschossen wird in Gumpoldskirchen am Fuße des 675 hohen Anninger, der über die Weinbauregion Thermenregion herrscht und sie vor kalten Nordwinden schützt. In der kleinklimatisch begünstigten Lage gedeihen die autochthonen Sorten Rotgipfler und Zierfandler besonders gut, die international anerkannte Spitzenqualitäten erzielen. Berühmt ist Gumpoldskirchen aber auch der zahlreichen sehr hübschen, sehr guten Heurigen wegen, die sich in der Altstadt aneinanderreihen und ihr ein romantisches Flair verleihen – ein schöner Ort, um weingenussvolle Tage zu verbringen.