Kunst im Raum

Die Künstler Charlotte und Johannes Seidl zeigen ihre Werke in der Natur und ihre Ausstellungen in der Landschaft.

Kunst in der Natur bietet das Künstlerpaar Charlotte und Johannes Seidl mit Ausstellungen rund um das Gut Gasteil im Semmeringgebiet. Für die Gutsgalerie betreiben sie auch ein Biobuffet.

Eine bemerkenswerte Kunstinitiative haben Charlotte und Johannes Seidl auf ihrem Gut Gasteil in Prigglitz geschaffen. Auf dem 16 Hektar großen Areal sind zahlreiche Kunstobjekte in die Landschaft gestellt. Rund ums Jahr können ihre Skulpturen, Objekte und Installationen besichtigt werden.

Kunst in der Landschaft
Im 2-Jahres-Rhythmus findet hier die Ausstellung „Kunst in der Landschaft“ statt. Zu einem vorgegebenen Thema präsentierten jeweils ca. 30 Künstler und Künstlerinnen aus Europa, Amerika, Afrika und Asien rund um das Gut Gasteil Skulpturen und Objekte, die sich mit diesem besonders idyllischen Platz in der Natur auseinandersetzten.

Die Galerie im Gut Gasteil
Im Gutsgebäude selbst gibt es eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen. Seit 1993 ist das Gut Hauptsitz der Seidls. Hartgebrannte, glasierte Keramik und Edelstahl sind die bevorzugten Materialien für ihre Kunst: Plastiken, Skulpturen, Reliefs und Bilder. Daneben sind sie auch Biobauern und betreiben als Service für die Galeriebesucher ein Biobuffet.