Barrierefrei Schlösser und Klöster erobern – Niederösterreichs schönste Ausflugsziele für Kultur-Fans.

Auf Schlossbesuch

Niederösterreichs barrierefreie Schlösser und Stifte locken zum abwechslungsreichen Tagesausflug: Spannende Historie und beeindruckende Architektur treffen auf moderne Veranstaltungen und genussvolle Pausen.

Kunst und Kultur barrierefrei genießen – dazu laden viele der niederösterreichischen Schlösser, Stifte und Klöster ein. Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen und Ausstellungen runden das ganzjährige Bild der schönsten historischen Ausflugsziele ab.

Herrschaftliche Residenzen, großartige Gärten und belebte Parks lassen sich zum Beispiel im Renaissanceschloss Schallaburg, im Marchfelder Schloss Hof oder im Schlosspark Laxenburg bei Wien erkunden. Das barocke Benediktinerstift Melk hoch über der Donau oder das im eigenen Naturpark gelegene Stift Geras sind ebenfalls hürdenlos zu besuchen. 

Spiritualität, Historie und Moderne erfahren im Stift Heiligenkreuz. Hier leben noch heute 81 Mönche, deren Choralgesang man unbedingt einmal lauschen sollte. In den USA erreichten sie sogar Platz 1 der Billboard-Charts: Dank der CDs und DVDs ihres Chorals „Chant“ sind sie mittlerweile weltberühmt. Im Zisterzienserstift Zwettl, idyllisch im Waldviertel gelegen wiederum reisen Besucher mittels Audio-Guide zurück ins Mittelalter – und besichtigen ohne Barrieren die zauberberhafte Orangerie, durch mystische Kreuzgänge und die mittelalterlichen Höfe.

Was Sie noch interessieren könnte...