Barrierefreier Ausflug an der frischen Luft – in Niederösterreichs schönsten Gärten, Tierparks und Nationalparks

Grenzenlos ins Grüne

Zauberhafte Gärten entdecken, Tiere beobachten und streicheln oder tief durchatmen inmitten unberührter Natur: Viele niederösterreichische Tier- und Nationalparks und Gärten bieten barrierefreien Zugang – für sorgenfreie Ausflüge unter freiem Himmel.

Blühende Inspiration, verschlungene Wege, bunte Spielplätze: Niederösterreichs Schaugärten laden ein zum barrierefreien Familienausflug. Ob in der Garten Tulln oder in den Kittenberger Erlebnisgärten – Spiel und Spaß unter freiem Himmel und Auftanken im Grünen sind garantiert.

Mit vielen Highlights lockt der Heldenberg: Besichtigt werden können die Radetzky Gedenkstätte oder Koller’s Oldtimer mit Exponaten aus 120 Jahren luxuriöser Automobilgeschichte. Auch die Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule freuen sich über Besuch am Heldenberg: Hier liegen die zweite Ausbildungsstätte und das Feriendomizil der weißen Pferde. Noch mehr Tiere gibt es im Mostviertler Tierpark Stadt Haag – von Auerochse bis Zackelschaf tummelt sich Heimisches und Exotisches aus der Tierwelt in weitläufigen und artgerechten Gehegen.

Dem unbeschwerten Ausflug in die Natur steht nichts im Wege im schlossORTH Nationalpark-Zentrum: Unterwasser-Station und Erlebnis-Gelände sorgen für sagenhafte Einblicke in die Welt der Donau-Auen. Barrierefrei lässt sich weiters die seltene Flora und Fauna im Nationalparkhaus Thayatal kennenlernen – mit einer Naturforscherwerkstätte und zahlreichen sehenswerten Exponaten.

Was Sie noch interessieren könnte...