Machen wir uns auf die Reise!

Von der actionreichen Erlebniswelt zum blühenden Schaugarten, von barocken Prachtbauten bis zum modernen Museum - ein Überblick!

Niederösterreich besitzt eine in Mitteleuropa einzigartige Vielfalt von Natur und Kultur. Das spiegelt sich auch beim Angebot an unterschiedlichsten Ausflugszielen wieder.

Niederösterreich kulturviert
Mit der Venus von Willendorf – eine der ältesten Steinplastiken der Welt –  nahm Niederösterreichs bewegte Geschichte seinen Anfang. Beeindruckend sind vor allem die Bauwerke, die die Regenten im Laufe der letzten beiden Jahrtausende Niederösterreich vermacht haben: von den Resten der römischen Provinzhauptstadt Carnuntum über die Burgen der Babenberger und die von ihnen gestifteten Kirchen und Klöster bis hin zu den grandiosen Bauprojekten der Habsburger, die speziell im Barock Niederösterreich mit Prachtbauten überzogen haben.

Tradition trifft Moderne
Auf dem üppigen Kulturerbe ruht man sich aber heute nicht aus, sondern versucht darauf aufzubauen. Ein Zeugnis ist beispielsweise die moderne Museumslandschaft oder eindrucksvolle architektonische Meisterwerke wie der Wolkenturm in Grafenegg.

Land der 1.000 Landschaften
Nicht nur die Kultur spielt eine wichtige Rolle. Auf so dichtem Raum finden sich in Mitteleuropa wohl nirgends so viele Landschaften zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Diese Fülle spiegelt sich unter anderem in den beiden National- und den zahlreichen Naturparks wieder.

Neugierig geworden? All das und noch viel mehr können Sie in Niederösterreich erleben. Finden Sie jetzt das passende Ausflugsziel!